Vereinsspezifisches Hygienekonzept

Drucken

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit, wurde nachfolgend die männliche Form gewählt

  1. Der Sportbetrieb darf nur von Übungsleitern durchgeführt werden, die durch den Vorstand des TVB e.V. in das vereinsspezifische Hygienekonzept eingewiesen wurden.
  2. Alle Stunden finden in der Turnhalle oder auf dem Sport- und Spielplatz neben der Turnhalle in Brücken statt.
  3. Die Genehmigung für die Nutzung der Anlage wurde beim Träger der Einrichtung eingeholt.
  4. Es gilt folgende Einbahnregelung: Eingang am Notausgang der Turnhalle, Ausgang am Tor vom Anbau des TVB.
  5. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Fahrgemeinschaften zu bilden sind.
  6. Bei jeder Übungsstunde darf die Personenbegrenzung von maximal 30 Personen nicht überschritten werden.
  7. Das Betreten der Halle obliegt ausschließlich den Sporttreibenden. Publikumsverkehr ist nicht gestattet.
  8. Das Betreten der Turnhalle erfolgt über den Notausgang - einzeln, zügig, ohne Warteschlagen oder Gruppenbildung, bis an den von dem Übungsleiter zugewiesenen Platz. Sollte die Halle noch geschlossen sein, gelten für die Wartenden die Abstandsregelungen.
  9. Eltern die ihre Kinder zur Übungsstunde bringen und abholen, warten unter Einhaltung der Abstandsregelungen außerhalb der Turnhalle.
  10. Beim Betreten der Turnhalle müssen die Hände nach den geltenden Hygienevorschriften gereinigt oder desinfiziert werden. Hygienehandgel wird hierfür vom TVB am Eingang zur Verfügung gestellt.
  11. Die Turnhalle ist in Sportkleidung zu betreten. Das Umziehen in der Turnhalle ist nicht gestattet. Jeder Teilnehmer bekommt einen Platz zugewiesen, an dem das persönliche Equipment abgelegt wird. Dort werden nur die Schuhe gewechselt.
  12. Es ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten. Bei Sportarten, die zu verstärkten Aerosolausstoß führen, ist ein Abstand von 3 m zu anderen Personen einzuhalten.
  13. Das Tragen von Nasen-Mundschutz ist, soweit es die Corona-Bekämpfungsverordnung in der jeweils geltenden Fassung dies anordnet, immer dann erforderlich, wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.
    (Hilfestellungen sind nur mit Tragen von Nasen-Mundschutz gestattet.)
  14. Den Teilnehmenden ist der Zutritt außerhalb der Halle und den Toilettenanlagen nicht gestattet. Die Umkleiden, Nassräume und alle anderen Räume der Turnhalle werden weder betreten noch genutzt.
  15. Die Toilettenanlagen dürfen nur einzeln betreten und genutzt werden. Vor den Toilettenanlagen befindet sich kein Wartebereich.
  16. Die Mitnahme von Gegenständen ist auf das für die Sportausübung notwendige zu reduzieren
  17. Während der gesamten Übungsstunde ist für durchgängige Luftzirkulation zu sorgen. Hierfür alle Fester (auch in der Toilettenanlage), den Notausgang und das Tor zum Anbau des TVB öffnen.
  18. Warteschlangen an den Übungsstationen sind zu vermeiden.
  19. Gemeinsame Treffen und Austausch sowie Verzehr von Speisen und Getränken im Vorfeld oder im Nachgang einer Übungsstunde sind untersagt.
  20. Nach Trainingsende ist die Sportstätte zügig und einzeln unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m zu verlassen.
  21. Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des RKI, werden keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt. Die Teilnahme an den Übungsstunden, kann in diesem Fall nicht erfolgen.
  22. Personen mit Krankheitssymptomen und Atemwegsinfektionen ist der Zugang und die Teilnahme an der Übungsstunde zu verwehren. Diese dürfen erst nach ärztlicher Rücksprache an den Übungsstunden teilnehmen.
  23. Der Übungsleiter informiert alle Teilnehmer über die allgemeinen und vereinsspezifischen Hygiene- und Abstandsregelungen.
  24. Zur Infektionsnachverfolgung ist über jede Trainings- und Übungseinheit eine entsprechende Anwesenheitsliste zu führen. Diese beinhaltet Trainingsort, Datum, Uhrzeit, Name, Vorname, vollständige Anschrift und Telefonnummer der Teilnehmer. Diese Anwesenheitsliste wird von dem jeweiligen Übungsleiter unter Verschluss für den Zeitraum von 1 Monat aufbewahrt und im Anschluss, unter Beachtung der DSGVO, vernichtet. Hierfür ist der vom TVB zur Verfügung gestellte Vordruck zu verwenden.
  25. Alle Trainingsgeräte, Musikanlagen, Gymnastikmatten, Griffe und allgemeine Kontaktflächen sind nach der Benutzung und vor Verlassen der Turnhalle zu reinigen / desinfizieren. Hierfür stellt der TVB ein Hygienepumpspray und Küchenrollen zur Verfügung.
  26. Es sind regelmäßige Kontrollen der Verfügbarkeit der erforderlichen Hygieneartikel (Hygienehandgel & Hygienepumpspray) durchzuführen und entsprechend frühzeitig dem Vorstand Sport mitzuteilen, wenn diese zur Neige gehen.
  27. Für die Einhaltung dieses vereinsspezifischen Hygienekonzeptes, ist der jeweils vor Ort benannte Übungsleiter verantwortlich.
  28. Den Anweisungen des Übungsleiters ist uneingeschränkt Folge zu leisten. Personen, die nicht zur Einhaltung dieser Regeln bereit sind, ist im Rahmen des Hausrechts der Zutritt zu verwehren.

Der Vorstand - Stand 19.08.2020

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.

Wer ist online

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Free Joomla Templates designed by Web Hosting Top